Impressum/Kontakt      

Home :: Aktuelles :: Einsatz :: Ausrüstung :: Mannschaft :: Service :: Geschichte :: Intranet

Aktuelles: Freiwillig :: Organisation :: Aktuell


Freiwillig

Die Mitglieder einer Freiwilligen Feuerwehr versehen ihren Dienst nicht etwa weil sie dafür Geld erhalten oder weil sie zum Dienst für die Öffentlichkeit verpflichtet wurden. Alle Mitglieder einer Freiwilligen Feuerwehr - vom Jungfeuerwehrmann in der Jugendgruppe über die Männer der aktiven Mannschaft bis hin zu den Mitgliedern im Reservestand - sind aus eigener Überzeugung der Feuerwehr beigetreten um unentgeltlich ihren Mann für die Öffentlichkeit zu stellen, wenn sie gebraucht werden. Dies haben alle Feuerwehrleute bei ihrem Eintritt in die Feuerwehr im Zuge der jährlichen Vollversammlung dem Kommandanten der Feuerwehr mit Handschlag zu geloben!

Für ihren Dienst erhalten die Feuerwehrleute kein Geld, hin und wieder ein "Danke schön" aber auch das wird in der letzten Zeit immer seltener.

Von jeder Feuerwehr wird professionelle Arbeit zu jeder Tageszeit verlangt, und diese Professionalität ist nur durch laufendes Üben und Schulen zu erreichen. Die Ausbildung geschieht außerhalb der Arbeitszeit, aber nicht nur für die Ausbildung wird die Freizeit zu Verfügung gestellt. Nicht selten kommt es vor, dass Mitten in der Nacht ein Einsatz zu bewältigen ist, der sich über längere Zeit hinzieht; am nächsten Morgen wird jedoch erwartet, dass der Feuerwehrmann seiner normalen Beschäftigung nachgeht.

Professionelle Arbeit kann aber auch nur mit der richtigen Ausrüstung geleistet werden. Für die Ausrüstung und den Erhalt einer Feuerwehr ist prinzipiell die jeweilige Gemeinde zuständig. Die Feuerwehrleuten für ihre Arbeit zu bezahlen, würde aber das Budget der meisten Gemeinden bei weitem Sprengen. Daher gibt es in ganz Österreich eben nur 6 Berufsfeuerwehren (Wien, Graz, Linz, Salzburg, Innsbruck und Klagenfurt).



Freiwillige Feuerwehr Ebelsberg/Stadt Linz

© Feuerwehr Ebelsberg

Datum: 19.10.17   Zeit: 22:03

E-Mail: FF Ebelsberg